Sie können am Fährekai auf Rørvik anfangen und in Råkvåg ankommen.

Stykket, Stadsbygda

Petroglyphen auf Stykket in Rissa

Petroglyphen auf Stykket in Rissa

Bei Stykket können Sie Petroglyphen/Felszeichnungen von einem Elch sehen, mehr als fünf Tausend Jahre alt. Die Bergkunst steht seit Tausende von Jahren an den Bergwänden als handfeste Spuren nach den Menschen der Steinzeit, unseren Vorfahren.

Das Museum Kystens Arv, Stadsbygd

vermittelt die Kultur der Trøndelagsküste. Das Museum hat eine der größten Sammlungen von traditionellen Booten, eigene Werkstatt, wo man Boote aus Holz bauen, Ausstellung, wo man über die Fischereien in Lofoten informiert, eine Schmiede, mehrere Schuppen für Boote, verschiedene Typen von Booten, Bett- und Zeltplätze. Da kann man auch sehen, wie die alten Bauern wohnten.

Kystens Arv segelt mit Ihnen auf dem Fjord

Kystens Arv segelt mit Ihnen auf dem Fjord

Auf Kystens Arv können Sie auch auf einer Segelfahrt mitmachen, in einem sogenannten „fembøring“. Erleben Sie die spezielle Küstenkultur im Museumsgebiet. Machen Sie auch einen Spaziergang zum alten Pfarrhaus mit dem ehrwürdigen Rosengarten.

Rødberg Nebelglocke, Stadsbygda

Rødberg Nebelglocke ist die einzige freistehende Nebelglocke nördlich von Oslofjorden. Hier haben Sie einen schönen Blick auf Trondheimsfjorden.

Fruene i Fjøset, Stadsbygd

Machen Sie einen Spaziergang bei „Fruene i Fjøset“ (Die Frauen im Stall), besuchen Sie die Galerie und das Verkaufslokal, wo man Kleider und lokale Waren kaufen kann

Machen Sie einen Spaziergang bei „Fruene i Fjøset“ (Die Frauen im Stall), besuchen Sie die Galerie und das Verkaufslokal, wo man Kleider und lokale Waren kaufen kann

Bei Fruene i Fjøset können Sie einen Spaziergang im Garten machen, sich mit einer Tasse Kaffee ausruhen, und vielleicht etwas im Laden im Stall kaufen.

Grönningsbukta Vogelturm, Stadsbygd

liegt in einem Schutzgebiet im Zentrum von Stadsbygda.

Heggli Urtehage (Kräutergarten), Stadsbygda

Heggli Urtehage ist ein spannender Besuchsort mit Laden (Kräuter und Gelees), Servieren und Übernachtung.

Aussicht auf Reinsgrenda (das Gebiet von Johan Bojer) von Skardet

Wenn Sie aus Stadsbygda westlich in Richtung Rissa Zentrum fahren, müssen Sie in Skardet anhalten. Hier haben Sie einen guten Blick auf Reinsgrenda, Kvithylla, Blåheia und Rissa Zentrum. Dies ist das Gebiet von „Den siste viking“ („Der letzte Wiking“). „Der letzte Wiking“ ist ein Roman vom norwegischen Schriftsteller Johan Bojer, der hier lebte. Alle zwei Jahre wird ein Theaterstück mit Themen aus dem Roman auf einer Freilichtbühne gespielt.

Johan Bojer Denkmal, Rissa

Am linken Rand der Straße, wenn Sie nach Norden fahren, liegt das Denkmal vor dem Haus, wo er aufgewachsen ist.

Persenrommet, Rissa

Persenrommet ist der Platz, wo eine der Hauptpersonen in „Der letzte Wiking“ wohnte: Pinadø med litjfoten – ein energischer und humoristischer Mann, der eine sehr kraftvolle Sprache führte. Er ist auf der Freilichtbühne zu sehen.

Denkmal über Rissaraset – den großen Erdrutsch

Hier ist ein Denkmal in Erinnerung am großen Erdrutsch am 29. April 1978. Plakat und Raststelle.

Lesen Sie mehr: http://kulmin.no/rissaraset/

Rein Kirche und Reinskloster, Rissa

Rein Kirche

Rein Kirche

Hier können Sie an einem digitalen Kulturpfad entlang wandern und die Geschichte erleben, u.a. Rein Kirche und die Klosterruinen auf Rein.
Der Pfad geht durch den alten Garten zu dem Kloster und dem neuen Garten.

Die Brücke auf Sund, Rissa

Sie fahren über diese Brücke, wenn Sie gegen Rissa Zentrum fahren. An der Brücke ist ein Vogelschutzgebiet. Die Firma „Snadder og Snaskum“ arbeitet hier hier Muschelzucht (Miesmuscheln).

Rissa Hotel

liegt im Zentrum von Rissa. Genießen Sie gern hier eine traditionelle Mahlzeit. Bleiben Sie mehr Tage hier, übernachten Sie auch gut in Rissa Hotel.

Langsand, Rissa

Langsand hat einen schönen Badeplatz; liegt an der Brücke über den Fluß Skauga. Gastplätze im Bootshafen (Sjursvika Bootsverein).

Hysnes, Hasselvika

Besuchen Sie Hysnes militärisches Museum.

Brettingsfjellet, Hasselvika

ist für Wanderungen zu Fuß sehr gut geeignet.

Fevåg

Bakstein Kulturpfad ist ein schöner Wanderweg. Fevåg Bootsverein hat einen Spielplatz, Volleyballarena und Arena für andere Ballaktivitäten. Hier finden Sie auch Redningsvesten Pub. Besuchen Sie auch die Wohnung des Direktors, wo man sowohl Kleider als auch Möbeln verkauft.

Selnesstupet, Selnes

ist eine steile Bergwand, populär unter Kletterern.

Stall Selnes, Selnes

bietet Ihnen Reiten auf Islandpferde an. Hier können Sie auch eine Hütte mieten.

Refsnes digitaler Wanderpfad, Selnes

Gehen Sie auf dem Kulturpfad auf Refsnes in Rissa

Gehen Sie auf dem Kulturpfad auf Refsnes in Rissa

Auf Refsnes liegt ein Wanderpfad, wo Sie die Geschichte durch Tausende von Jahren erleben können. Hier sind viele Denkmäler der alten Geschichte. Wir finden Siedlungen aus der Steinzeit, Einrichtungen, womit man Lachs gefangen hat, einen Platz, wo Leute in alten Zeiten hingerichtet wurden, Gräber aus der Eisenzeit, viereckigen Steinhaufen und einen Eisteich.

Am Pfad entlang sind Informationsplakate und QR-Kods, die Sie im Telefon scannen können. Das Gebiet hat freien drahtlosen Internetzzugang.

Solbakken Gård, Selnes

bietet Ihnen Pferdereiten, Ferienhäuser und Bootsverleih an.

Lesen Sie mehr: http://www.solbakkengard.no/

Råkvåg

raakvaagRåkvåg hat die längste Reihe von „brygger“ außerhalb der Städte in Norwegen („brygger“ sind Häuser, die vorne ins Wasser reingebaut sind). Råkvåg liegt an Stjørnfjorden, einem der besten Fjorde für Heringsfischerei. Hier können Sie Bryggeutstillinga sehen, eine große Verkaufsausstellung für Kunst und Kunsthandwerk. Etwa 80 Künstler und Handwerker verkaufen ihre Produkte im Saison.

Stjørna Theatergruppe spielt im Sommer auf der Freilichtbühne – im Programm „Anno 1930“. Auf Marthabrygga können Sie gut essen und trinken.